Sind Sie bereits Abonnent? Hier einloggen oder neu registrieren und Vorteilspreise nutzen!
  • Versandkostenfrei im Inland
  • Praxisnah und plattformübergreifend
  • Unabhängig und neutral
  • Häufig weiterempfohlen

Seminare

Hier finden Sie die Anmeldeformulare für unsere beliebten i.d.R. mehrtägige IT-Administrator Intensivseminare, vor Ort und/oder online. Abonnenten erhalten bei der Teilnahme Vorzugspreise. Auch Nicht-Abonnenten sind herzlich willkommen.


Intensivseminar Gruppenrichtlinien
Das in Kooperation mit Mark Heitbrink von gruppenrichtlinien.de durchgeführte Intensivseminar vermittelt die Technik hinter Gruppenrichtlinien und zeigt die Strukturen auf, die sich dadurch im Active-Directory-Design ergeben. Teilnehmer lernen das Konfigurationswerkzeug samt dessen zugrundeliegenden Mechanismus kennen und erhalten Antworten auf Fragen wie "Was sollte konfiguriert werden?", "Wo lässt sich Performance gewinnen?" und "Welches Werkzeug eignet sich für welche Konfiguration?" Ein besonderes Augenmerk liegt auf dem Ablauf des Übernahmeprozesses und der damit zusammenhängenden Strukturen, die sich aus der Kombination aus clientseitiger Erweiterung (CSE) und Hirarchien/Vererbungen ergeben. Wir betrachten zudem mögliche Filter- und Manipulationsmöglichkeiten einer Richtlinie. Die Fehlerdiagnose, -suche und -behebung gehören ebenfalls zum Inhalt wie auch der Praxisbezug anhand von Fallbeispielen und Demonstrationen.  Themen im Überblick: Basiswissen: Erklärung des Werkzeugs und der Gruppenrichtlinien Infrastruktur. Was ändert sich durch den Semi Annual Channel und schnellen Buildwechsel für die Gruppenrichtlinien? Welche To-Dos kommen auf den Administrator zu? Was ist sicher? Was sollte konfiguriert werde? Die Microsoft Security Baseline oder das BSI als Ausgangspunkt? Sicherheit im Netzwerk beginnt am schwächsten Glied der Kette: dem Anwender und dessen Client. Hardening-Möglichkeiten für OS, Browser, Office, Microsoft Defender und weitere Komponenten. Silencing für genannte Bereiche: Weniger Telemetriedaten liefern, Kommunikation mit Datenkraken vermindern. Grundsatzdiskussion: Was ist Gruppenrichtlinie und was ist Deployment? Agenda: Voraussetzungen und Grundlagen für die funktionelle Anwendung von GruppenrichtlinienShorttrack AD Basics: DNS, SRV-Records, AD-Strukturen, Organisational Units, Common Name, et cetera Client Side ExtensionsGrundsätzliche Fragen: Was ist mit Gruppenrichtlinien möglich und was nicht? Was lässt sich steuern? Welche CSEs sind bei welcher Aktion beteiligt? Wie verhalten sich die CSEs bei einer langsamen Verbindung oder im Hintergrund? Welche DLLs stehen hinter ihnen? Wie werden sie kontrolliert, gesteuert und in welcher Reihenfolge laufen sie ab? Speicherpfade im Active Directory und im SysvolWelche Einstellung finden Sie an welcher Stelle wieder? Wie können diese manipuliert, editiert und gelesen/bearbeitet werden? Die Klärung rund um das Thema "was steht wo". Vererbung und HirarchieDer Verwaltungsbereich einer Gruppenrichtlinie, die Definition des Ziels, die Reihenfolge von GPOs und die Manipulationsmöglichkeiten. Der Trick beim Terminal/Remote Desktop ServerLoopbackverarbeitungsmodus. Immer, wenn Richtlinien für Benutzer aufgrund des Computers, an dem sie sich anmelden, benötigt werden – Notebooks, Präsentationsgeräte oder Schulungsräume. Arbeiten mit der GPMCGenereller Überblick über das Werkzeug. Aktualisierung von Vorlagen, Standorte einblenden. Wie werden Filter (DSACLs und WMI) definiert und die Reihenfolge manipuliert? Grundlagen von GruppenrichtlinienSystemrichtlinien (Preferences) versus. AD Gruppenrichtlinien (Policies). Speicherpfade in der lokalen Registry arbeiten mit eigenen ADM-Templates. Möglichkeiten und Grenzen des ADM-Templates, Auffinden von relevanten Registry Keys mithilfe von Registry-Monitor-Software. Verfügbare PowerShell-Cmdlets für Gruppenrichtlinien. Sicherer Umgang mit RichtlinienImplementierung eines Workflows. Offline-Bearbeitung von Richtlinien, Vergleich und Übernahme bereitgestellter Sicherheitsvorlagen. Problematik in mehrsprachigen Umgebungen und zentrale Vergabe Lokaler Berechtigungen. Vermeiden der Verwendung lokaler Administratoren, bewusst und unbewusst. Integration von Sicherheitsoptionen, wie die Manipulation des Default User Mappings. GPP – Group Policy PreferencesEingeführt mit Windows Server 2008, sind aber immer noch ein Rätsel. Wir zeigen die Abkehr von Skripten sowie Neuerungen und Besonderheiten beim Einsatz der GPPs. Administrativen VorlagenSuche und Filterfunktionen – Gründe, die für die Verwendung eines Central Stores für die Administrativen Vorlagen sprechen. Perfomance und TroubleshootingAblaufdiagramm, Fehlersuche, Werkzeuge und Diagnose. Termine und Ort: Regensburg: 05. bis 07. Februar 2024 Regensburg, 03. bis 05. Juni 2024 Regensburg: 23. bis 25. September 2024 jeweils im Hotel Central, Margaretenstraße 18, 93047 Regensburg Bei diesem Seminar beträgt die maximale Teilnehmerzahl 12. Voraussetzungen: Grundlagenwissen zum Active Directory, zur OS-Installation und zu Tools wie Regedit, Batch und PowerShell sollte vorhanden sein. Fachliche Leitung / Dozent:Mark Heitbrink ist als selbstständiger IT-Dienstleister beratend, schulend, planend und ausführend für die Themen Active Directory, Gruppenrichtlinien und OS-Deployment unterwegs. Sein Datenschutzregelwerk gp-pack.com ist aus der Praxis entstanden. Seine Homepage gruppenrichtlinien.de ist eine feste Instanz geworden und besteht seit 20 Jahren. Mark wurde von 2001 bis 2018 jährlich als Microsoft Most Valuable Professional (MVP) ausgezeichnet. Seit 2004 ist er Autor und Trainer für das Magazin IT-Administrator und hat allein hier in zahlreichen Trainings bisher mehrere hundert Leser weitergebildet.   Teilnahmegebühr inkl. Seminarunterlagen und ggfs. Demo-Labumgebung bzw. Verpflegung bei Vor-Ort-Veranstaltung: Seminarpreis für Abonnenten des IT-Administrator:  2.356,20 Euro inkl. MwSt. Seminarpreis für Nicht-Abonnenten pro Teilnehmer:  2.439,50 Euro inkl. MwSt. Falls Sie noch kein Abonnent sind: Bereits das Schnupperabo mit sechs Ausgaben zum Preis von drei ermöglicht Ihnen die Teilnahme zum Vorzugspreis. Jetzt Schnupperabo bestellen!   Mit Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Seminare einverstanden.
2.439,50 €*
Online Intensivseminar Einstieg in Kubernetes
Im 3-tägigen Intensivseminar "Einführung in Kubernetes" lernen IT-Verantwortliche grundlegende Konzepte und Funktionen von Kubernetes kennen. Der Kurs vermittelt das nötige Wissen, um Kubernetes in der eigenen Umgebung effektiv einzusetzen. Dazu erhalten die Teilnehemr zunächst eine Einführung in die Welt der Container-basierten Anwendungen und lernen, wie Sie diese in Kubernetes mithilfe geeigneter Tools bereitstellen. Den Schwerpunkt des Seminars bildet dann die Administration einer Kubernetes-Umgebung, wobei wir uns Themen wie Cluster, Loadbalacing, Hochverfügbarkeit und Sicherheit annehmen. Agenda:  - Einführung in Kubernetes und Container - Kubernetes installieren - Wichtige Kubernetes-Befehle - Zugriff auf Kubernetes-Cluster - Zentrale Kubernetes-Objekte     - Pods     - Labels und Annotations     - Services     - ReplicaSets     - DaemonSets     - Jobs     - ConfigMaps und Secrets     - Deployments     - StatefulSets - Rollenbasierte Zugriffskontrolle - Storage in Kubernetes integrieren - Customization - Loadbalancing mit Ingress - Hochverfügbarkeit einrichten - Beispiele für die Steuerung von Anwendungen - Kubernetes-Cluster upgraden ohne Downtime   Termin: Online: 24. bis 26. Juni 2024   Das Online-Intensivseminar startet am ersten Tag um 09 Uhr und endet am dritten Tag gegen 15.30 Uhr. Für eine erfolgreiche Teilnahme am Online-Seminar gelten folgende Voraussetzungen: Der Teilnehmer muss über zwei Bildschirme (alternativ einen modernen Breitbildschirm), Webcam und Headset verfügen.   Fachliche Leitung / Dozent: Franz-Georg Clodt arbeitet seit 20 Jahren erfolgreich im Bereich Schulung, Beratung und Implementierung von Microsoft Lösungen. Seit thematischer Schwerpunkt – neben anderen Bereichen – ist der Entwurf und die Wartung von Exchange Umgebungen. Durch Exchange ist er insbesondere auf die Möglichkeiten der PowerShell aufmerksam geworden, die er seit der ersten Version thematisch betreut. Franz-Georg Clodt arbeitet hauptsächlich als technischer Microsoft Trainer für IT-Fachleute, hält Microsoft MOC Kurse, eigene Praxisworkshops und individuelle Trainings bei Kunden.       Teilnahmegebühr: Online: Für Abonnenten des IT-Administrator:  1.190,- Euro inkl. MwSt.Für Nicht-Abonnenten liegt die Gebühr bei 1.309,- Euro inkl. MwSt. Die Teilnahmegebühr umfasst das Intensivseminar inklusive Dokumentation und ggfs. (Demo-)Labumgebung.   Falls Sie noch kein Abonnent sind: Bereits das Schnupperabo mit sechs Ausgaben zum Preis von drei ermöglicht Ihnen die Teilnahme zum Vorzugspreis. Jetzt Schnupperabo bestellen! Die Teilnehmerzahl ist auf 8 Personen begrenzt.   Mit Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Seminare einverstanden.
1.309,00 €*
Online-Intensivseminar Exchange Troubleshooting
Fällt die Kommunikation über Exchange im Unternehmen aus, gilt es, im Notfall Exchange schnellstens wieder in Betrieb zu nehmen. Das dafür notwendige Wissen vermittelt unser 3-tägiges Intensivseminar "Exchange-Troubleshooting" indem es beispielweise vermittelt, wie Admins auf Fehler der Exchange-Datenbank reagieren, was zu tun ist, wenn E-Mails nicht mehr verschickt werden können oder welche Maßnahmen erforderlich sind, wenn sich Outlook-Clients nicht mehr verbinden. Daneben zeigt das Seminar Wege auf, um Störungen bei Postfächern, Gruppen und Berechtigungen und der Exchange-Performance-Probleme zielgerichtet zu beheben. Agenda:  - Zusammenspiel von Exchange, ActiveDirectory und DNS  - Troubleshooting-Werkzeuge und -Schnittstellen für User Principle Names und die Exchange-Authentifizierung - Probleme beim Clientzugriff beheben - Fehler beim E-Mail-Transport lösen - Exchange-Datenbank entstören - Probleme bei Backup und Restore beseitigen - Störungen bei Postfächern, Gruppen und Berechtigungen beheben - Ursachen für Performance-Probleme finden und beheben - Probleme bei Updates umgehen   Termine: Online: 15. bis 17. Januar 2024   Online: 15. bis 17. Juli 2024 Das Online-Intensivseminar startet am ersten Tag um 09 Uhr und endet am dritten Tag gegen 15.30 Uhr.   WICHTIG! Für eine erfolgreiche Teilnahme am Online-Seminar gelten folgende Voraussetzungen: Der Teilnehmer muss über zwei Bildschirme (alternativ einen modernen Breitbildschirm), Webcam und Headset verfügen. Für die Praxis steht jeder*m Teilnehmer*in eine eigene virtuelle Active-Directory Umgebung mit einem Domänencontroller, zwei Exchange 2019 Servern und einem Client mit Outlook zur Verfügung, auf die remote zugegriffen werden kann.   Fachliche Leitung / Dozent: Franz-Georg Clodt arbeitet seit 20 Jahren erfolgreich im Bereich Schulung, Beratung und Implementierung von Microsoft Lösungen. Seit thematischer Schwerpunkt – neben anderen Bereichen – ist der Entwurf und die Wartung von Exchange Umgebungen. Durch Exchange ist er insbesondere auf die Möglichkeiten der PowerShell aufmerksam geworden, die er seit der ersten Version thematisch betreut. Franz-Georg Clodt arbeitet hauptsächlich als technischer Microsoft Trainer für IT-Fachleute, hält Microsoft MOC Kurse, eigene Praxisworkshops und individuelle Trainings bei Kunden.   Teilnahmegebühr: Online: Für Abonnenten des IT-Administrator:  1.190,- Euro inkl. MwSt. Für Nicht-Abonnenten liegt die Gebühr bei 1.309,- Euro inkl. MwSt. Die Teilnahmegebühr umfasst das Intensivseminar inklusive Dokumentation bzw. bei einer Vor-Ort-Veranstaltung zusätzlich die Verpflegung.   Falls Sie noch kein Abonnent sind: Bereits das Schnupperabo mit sechs Ausgaben zum Preis von drei ermöglicht Ihnen die Teilnahme zum Vorzugspreis. Jetzt Schnupperabo bestellen! Die Teilnehmerzahl ist auf 8 Personen begrenzt.   Mit Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Seminare einverstanden.
1.309,00 €*
Online-Intensivseminar Active-Directory-Security
Ob Ransomware-Attacken oder Datenleaks: In den meisten Cyber-Angriffen der jüngsten Vergangenheit spielt Active Directory eine wichtige, nicht selten sogar entscheidende Rolle. Tausende von Firmen haben in den letzten Jahren Sicherheits-Audits durchgeführt und versuchen, die Ergebnisse in ihre AD-Praxis umzusetzen. Viele andere Organisationen wiegen sich in Sicherheit, ohne einen Überblick über die tatsächliche Bedrohungslage zu haben.In diesem Seminar lernen Sie die verschiedenen Angriffswege auf und durch Ihr Active Directory kennen, sichere Konfigurationen und Administrationspraktiken anzuwenden und die Ergebnisse eines Sicherheits-Audits korrekt zu bewerten.AgendaActive Directory als Ziel und Weg für Cyber-Angriffe *    AD im Wandel der Zeiten, Design-Spezifika und deren Nutzen für Angreifer*    Klassifizierung der Angriffe: „attackers think in graphs“*    Kurze Einführung in Authentifizierung und Autorisierung in Windows: NTLM, Kerberos & Co.Handwerkszeug des AD-Administrators*    LDAP, LDAP-Browser, ldp.exe*    PowerShell in Active Directory *    Weitere Bordmittel zu AD-Verwaltung und -Erkundung*    Freie Audit-Werkzeuge*    Event Log-Untersuchung mit PowerShell und anderen MittelnSystemhärtung: Schutz vor Anmeldedaten-Klau*    Allgemeine Systemhärtung und Domain Controller-Härtung*    Account- und Gruppen-Hygiene*    Tiering und Zoning*    Segmentierung im Netzwerk*    Privileged Access Workstations*    Regelmäßige WartungsarbeitenSicheres AD-Design *    Forest- und Domain-Topologien*    Read Only Domain Controller als Mittel der AD-Härtung *    Berechtigungen im AD*    Gruppenrichtlinien *    Domain Controller-Backup*    NTLM- und Kerberos-Einschränkung*    PKI und AD-SicherheitAudit und Nachverfolgung *    Konfigurations-Audit und Behandlung der Findings*    Berechtigungs-Audit, Effektive Berechtigungen*    Reaktive Verhaltensüberwachung mit Event Logs Identität und Sicherheit in hybriden Welten *    Azure AD Connect und Cloud Sync*    SSO von AD zu Azure AD*    SSO von Azure AD zu AD mit Cloud Trust   Termine: ONLINE: 21. bis 23. Februar 2024 (ausgebucht) ONLINE:  17. bis 19. Juli 2024 ONLINE: 09. bis 11. Oktober 2024 Das ONLINE-Intensivseminar startet am ersten Tag um 9 Uhr und endet am dritten Tag gegen 15.30 Uhr. WICHTIG! Für eine erfolgreiche Teilnahme gelten folgende Voraussetzungen: Der Teilnehmer muss über zwei Bildschirme (alternativ einen modernen Breitbildschirm), Webcam und Headset verfügen.   Fachliche Leitung/Dozent:Evgenij Smirnov kann auf über 25 Jahre Consulting im Microsoft-Bereich zurückblicken. Er ist Berater, System- und Sicherheitsarchitekt, Autor, User Group-Leader und Konferenz-Speaker. Erkenntnisse aus den Beratungs- und Implementierungsprojekten sowie aus eigener Forschung teilt er auf seinem Blog, in Internet-Foren und in zahlreichen Vorträgen und Schulungen mit der breiten Community. Er ist wiederholt mit dem MVP Award ausgezeichnet worden. Teilnahmegebühr: Für Abonnenten des IT-Administrator 1.547,- Euro inkl. MwSt. Für Nicht-Abonnenten liegt die Gebühr bei 1.785,- Euro inkl. MwSt. Die Teilnahmegebühr umfasst das Intensivseminar inklusive Dokumentation.   Falls Sie noch kein Abonnent sind: Bereits das Schnupperabo mit sechs Ausgaben zum Preis von drei ermöglicht Ihnen die Teilnahme zum Vorzugspreis. Jetzt Schnupperabo bestellen! Die Teilnehmerzahl ist auf 8 Personen begrenzt.   Mit Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Seminare einverstanden.
1.785,00 €*
Online-Intensivseminar Einstieg in die PowerShell
An vier Vormittagen erhalten Administratoren einen praxisnahen Einstieg in den Einsatz der PowerShell zur Verwaltung von IT-Infrastrukturen. Nach einem Überblick zur PowerShell-Archtiketur und den wichtigen Unterschieden zwischen PowerShell 5 und 7, wenden wir uns unmittelbar der Praxis zu. Dabei lernen die Teilnehmer, Systemdaten abzufragen, zu erfassen und auszugeben sowie, welche Hilfe WMI dabei ist. Mit diesem Wissen ausgestattet geht es an die Entwicklung der ersten eigenen Skripte, wobei wir auch zeigen, wie sich PowerShell ISE oder Visual Studio dabei nutzen lassen. Bevor der Kurs mit Praxisbeispielen der Automatisierung abschließt, stehen noch der Remotezugriff und die Sicherheit im PowerShell-Umfeld im Fokus.     Die Agenda: Grundlagen der Powershell (Architektur, Hilfesystem, Powershell 5 versus 7) Kommandos für die lokale Systemverwaltung Wichtige Systemdaten abfragen mithilfe der Powershell Pipeline Powershell als Objektsprache (das Besondere der Powershell kennenlernen) Auf nahezu alle Systembereiche einfach zugreifen durch die Nutzung der Windows Verwaltungs-instrumentation (WMI) in der Powershell Daten erfassen und sinnvoll ausgeben Einführung ins Skripting (erste einfache Skripte schreiben, Schleifen und Bedingungen kennenlernen, Variablen nutzen) Leichter Skripten mit der ISE (Integrated Scripting Environment) und mit Visual Studio Code am Beispiel einer Computer Inventarisierung. Entfernte Computer mit Powershell Remoting verwalten Powershell sicher betreiben (Ausführungsrichtlinien und signieren von Skripten) Beispiele der Systemverwaltung (Active-Directory, DNS, Exchange, IIS) – je nach Schwerpunkt der Teilnehmer Verwalten von Office 365 und Azure mit der Powershell   Termine: Online: 12. bis 16. Februar 2024 (leider abgesagt) Online: 09. bis 12. September 2024 Das Intensivseminar beginnt täglich um 09 Uhr und endet um 13 Uhr.   Im Seminar steht jeder*m Teilnehmer*in eine eigene virtuelle Active-Directory Umgebung mit einem Domänencontroller, zwei Servern und einem Client zur Verfügung. Jede*r Teilnehmer*in muss über zwei Bildschirme (alternativ einen modernen Breitbildschirm), Webcam und Headset verfügen.   Fachliche Leitung / Dozent: Franz-Georg Clodt arbeitet seit 20 Jahren erfolgreich im Bereich Schulung, Beratung und Implementierung von Microsoft Lösungen. Seit thematischer Schwerpunkt – neben anderen Bereichen – ist der Entwurf und die Wartung von Exchange Umgebungen. Durch Exchange ist er insbesondere auf die Möglichkeiten der PowerShell aufmerksam geworden, die er seit der ersten Version thematisch betreut. Franz-Georg Clodt arbeitet hauptsächlich als technischer Microsoft Trainer für IT-Fachleute, hält Microsoft MOC Kurse, eigene Praxisworkshops und individuelle Trainings bei Kunden.       Preise (inklusive Seminarunterlagen und Demo-Labumgebung): Seminarpreis für Abonnenten pro Teilnehmer: 1.190,- Euro inkl. MwSt. Seminarpreis für Nicht-Abonnenten pro Teilnehmer: 1.309,- Euro inkl. MwSt.   Falls Sie noch kein Abonnent sind: Bereits das Schnupperabo mit sechs Ausgaben zum Preis von drei ermöglicht Ihnen die Teilnahme zum Vorzugspreis. Jetzt Schnupperabo bestellen!   Mit Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Seminare einverstanden.
1.309,00 €*
Online-Intensivseminar Netzwerkverkehrsanalyse mit Wireshark
Unser Intensivseminar zur Paketanalyse mit Wireshark richtet sich an Administratoren, die zweifelsfrei nachweisen wollen, wo Störungen im Netz vorhanden sind. Wir zeigern, wie diese zu beheben oder kommen alternativ der Tatsache auf die Spur, dass das Netzwerk nicht die Wurzel aller Probleme ist. Während unserer intensiven zweitägigen Schulung legen wir den Grundstein für erfolgreiche Wireshark-Analysen. Hierbei vermitteln wir bewährte Methoden und Techniken, um Netzwerke auf Paketebene zu überwachen, zu analysieren und Probleme aufzuspüren. Teilnehmer tauchen tief in die Welt der Paketanalyse ein und lernen, wie Wireshark effizient einzusetzen ist. Agenda: Einstieg in Wireshark - Grundfunktionen - Benutzeroberfläche und Navigation - Konfiguration - Display-Filter - Capture-Dialog und -Filter - Dateioperationen  Funktionen und Statistiken - Endpoints, Verbindungen und Protokolle - Wireshark-Graphen - Service-Response-Time - Wireshark-Experte und FlowGraph - Performancefaktoren - Durchsatz, Antwortzeit und Overhead Erweiterte Konfiguration und Tools - Namensauflösung - Farbregeln und Kommentare - Protocol-Reassembly - Wireshark-Merkwürdigkeiten - Konfigurationsprofile - Kommandozeilen-Tools  Netzwerkanalyse - Problemanalyse und Fehlersuche - Datenaufzeichnung - Planen der Aufzeichnung und Umgang mit großen Tracefiles - Typische Netzwerkprobleme - Ist das Netzwerk oder die Anwendung schuld?  Praktische Übungen - Suchen in Tracedatei - Displayfilter - Reassembly-Einstellungen - TCP-Stream-Graphen - Durchsatz und Overhead - Grundlegende Netzwerkparameter - Baselining-Fallstudie    Termin: Online: 27. und 28. Mai 2024 (ausgebucht)Online: 10. und 11. September 2024 Das Online-Intensivseminar startet am ersten Tag um 09 Uhr und endet am zweiten Tag gegen 15.30 Uhr.   Fachliche Leitung/Dozent: Oliver Ripka ist seit 2019 als Consultant und Trainer bei Söldner Consult tätig. Zu seinen fachlichen Schwerpunkten gehören Netwerkanalyse und IT-Sicherheit.    Preise (inklusive Seminarunterlagen und Labumgebung (sowie Verpflegung, wenn vor Ort)): Seminarpreis für Abonnenten pro Teilnehmer: 952,- inkl. MwSt. (Online) Seminarpreis für Nicht-Abonnenten pro Teilnehmer: 1071,- inkl. MwSt. (Online) Falls Sie noch kein Abonnent sind: Bereits das Schnupperabo mit sechs Ausgaben zum Preis von drei ermöglicht Ihnen die Teilnahme zum Vorzugspreis. Jetzt Schnupperabo bestellen! Die Teilnehmerzahl ist auf 8 Personen begrenzt.   Mit Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Seminare einverstanden.
1.071,00 €*
Online-Intensivseminar Sicherheit in Microsoft 365
Das 2-tägige Intensivseminar "Sicherheit in Microsoft 365" zeigt auf, wie IT-Verantwortliche ihren M365-Tenant härten und so die darin vorgehaltenen Daten schützen. Dazu erläutert der Dozent im ersten Schritt alle wichtigen Microsoft-365-Dienste für Sicherheit und externer Zusammenarbeit. Anschließend geht es daran, diese Dienste nach Best Practices zu konfigurieren. Im nächsten Schritt stellen wir einen ganzheitlichen Zero-Trust-Ansatz zur Absicherung der Microsoft-365-Nutzung vor und sichern so Daten und Systeme vor Zugriffen von Dritten. Abgerundet wird das Seminar durch einen Wegweiser zum Aufbau einer geschützten Umgebung auf mobilen Endgeräten für die Nutzungen der Microsoft-365-Daten. Agenda: - Entra ID und lokales Active Directory hybrid bereitstellen - AD-Synchronisation - Optionen der Authentifizierung - Single-Sign-on einrichten und nutzen - Zero Trust umsetzen - Sichere mobile Anmeldungen - Externe Gäste einbinden - Umgang mit Microsoft-365-Gruppen - Multifaktor-Authentifizierung bereitstellen - Conditional-Access-Richtlinien  - Anbindung von Applikationen in Entra ID - Anbindung mobiler Endgeräte und Clients in Intune mit Microsoft Managed Apps   Termine: Online: 07. und 08. Mai 2024 (ausgebucht)Online: 18. und 19. September 2024 Das Online-Intensivseminar startet am ersten Tag um 9 Uhr und endet am zweiten Tag gegen 15.30 Uhr.   Fachliche Leitung/Dozent: Sascha Fredrich arbeitet bei der Bechtle AG seit 7 Jahren erfolgreich im Bereich Schulung, Beratung und Implementierung von Microsoft Lösungen. Sein thematischer Schwerpunkt – neben anderen Bereichen – ist der Entwurf und die Implementierung von Microsoft Cloud-Diensten. Sascha Fredrich arbeitet bei Bechtle als IT-Consultant, Microsoft Trainer, hält Microsoft MOC Kurse, Workshops und individuelle Trainings bei Kunden.   Teilnahmegebühr: Für Abonnenten des IT-Administrator 1.071,- Euro inkl. MwSt.Für Nicht-Abonnenten liegt die Gebühr bei 1.190,- Euro inkl. MwSt. Die Teilnahmegebühr umfasst das Intensivseminar und die Dokumentation.   Falls Sie noch kein Abonnent sind: Bereits das Schnupperabo mit sechs Ausgaben zum Preis von drei ermöglicht Ihnen die Teilnahme zum Vorzugspreis. Jetzt Schnupperabo bestellen! Die Teilnehmerzahl ist auf 8 Personen begrenzt.   Mit Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Seminare einverstanden.
1.190,00 €*
Intensivseminar Mit Bordmitteln gegen Ransomware
Das Intensivseminar findet in Kooperation mit Mark Heitbrink von Gruppenrichtlinien.de statt und ist darauf ausgelegt, dass die Teilnehmer direkt mit der Umsetzung der Abwehrmaßnahmen im Unternehmen beginnen können. Ransomware ist die größte Bedrohung und größte Plage, die aktuell in einem Unternehmen zuschlagen kann. Es gibt unzählige vorhandene Sicherheitslücken, die ausgenutzt werden, und jeden Monat kommen neue hinzu. Am Ende muss die Firma sich meistens eingestehen, dass das eigene Netzwerk nicht vorbereitet war und es dem Angreifer viel zu leicht gemacht hat. Das Seminar zeigt die Gruppenrichtlinien und Methoden auf, die gesetzt werden müssen, um eine Malware-Verbreitung im Vorfeld extrem zu erschweren oder zumindest die Brandfläche zu verkleinern. Wie kommt Ransomware ins Netz? Wie breitet sich Ransomware aus? Diese Fragen benötigen Antworten, um Gegenmaßnahmen zu treffen.   Agenda: Sicherheitsrisiken, die mit Bordmitteln und mit Gruppenrichtlinien sowie Workflows adressiert werden können: Aufklärung: Der Weg der Ransomware ins interne Netz Ausführung von Ransomware verhindern Ausbreitung von Ransomware verhindern Brandabschnitte im eigenen Netzwerk schaffen Kontrolle über die Administratoren auf den Systemen erhalten Administration und Verhaltensweisen ändern Übersicht der Gruppenrichtlinien RuleSets, die zum Einsatz kommen müssen und mehr Die Teilnehmer erhalten dabei zwei Tage mit Demos und Hands-On-Möglichkeiten in der eigenen virtuellen Umgebung. Das Ziel ist die unmittelbare Umsetzung der Maßnahmen im eigenen Unternehmen.   Termin: Regensburg: 08. und 09. Februar 2024 Regensburg: 26. und 27. September 2024 Hotel Central, Margaretenstraße 18, 93047 Regensburg   Fachliche Leitung / Dozent: Mark Heitbrink ist als selbstständiger IT-Dienstleister beratend, schulend, planend und ausführend für die Themen Active Directory, Gruppenrichtlinien und OS-Deployment unterwegs. Sein Datenschutzregelwerk gp-pack.com ist aus der Praxis entstanden. Seine Homepage gruppenrichtlinien.de ist eine feste Instanz geworden und besteht seit 20 Jahren. Mark wurde von 2001 bis 2018 jährlich als Microsoft Most Valuable Professional (MVP) ausgezeichnet. Seit 2004 ist er Autor und Trainer für das Magazin IT-Administrator und hat allein hier in zahlreichen Trainings bisher mehrere hundert Leser weitergebildet.   Teilnahmegebühr inkl. Seminarunterlagen und ggfs. Demo-Labumgebung bzw. Vepflegung bei Vor-Ort-Veranstaltung: Seminarpreis für Abonnenten pro Teilnehmer: 1.761,20  Euro inkl. MwSt. Seminarpreis für Nicht-Abonnenten pro Teilnehmer:  1.844,50  Euro inkl. MwSt.   Falls Sie noch kein Abonnent sind: Bereits das Schnupperabo mit sechs Ausgaben zum Preis von drei ermöglicht Ihnen die Teilnahme zum Vorzugspreis. Jetzt Schnupperabo bestellen!   Mit Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Seminare einverstanden.
1.844,50 €*
Intensivseminar VMware vSphere 7/8 administrieren
In diesem viertägigen Intensivseminar erlernen Sie die Installation, Konfiguration und Verwaltung einer vSphere Umgebung anhand von Best Practices. Dabei lernen Sie alle wichtigen Administrationstechniken sowohl mit der grafischen Oberfläche als auch auf der Kommandozeile kennen. Jedem Teilnehmer steht im Kurs ein eigenes vSphere-System für die Durchführungen der Übungen zur VerfügungDer Kurs berechtigt nicht zum Ablegen der VMware-VCP-Prüfung, bereitet inhaltlich aber auf den VMware VCP vor. VMware vSphere ist die am häufigsten eingesetzte Virtualisierungslösung und hat mit der momentan vorliegenden siebten Produktgeneration einen beachtlichen Reifegrad erreicht. Eine optimale Konfiguration einer VMware-Umgebung sowie die effiziente Administration ist jedoch nicht trivial und erfordert beachtliches Hintergrund- und Praxiswissen. Agenda:•    Überblick über Virtualisierung •    Installation von ESXi und vCenter •    Administrationswerkzeuge •    Netzwerk – Modul 1 (Konfiguration von vSphere Standard Switches) •    Netzwerk – Modul 2 (Konfiguration von vSphere Distributed Switches) •    Storage •    VMware vCenter •    Verwaltung virtueller Maschinen („Virtuelle Maschinen von A bis Z“) •    Arbeiten mit Templates und vApps •    Verwalten der vSphere Ressourcen •    Ausgleichen der Ressourcen Nutzung •    Überwachen der vSphere Performance •    Implementieren von Hochverfügbarkeit und Business Continuity •    Sicherheit in VMware vSphere •    Aktualisieren und Upgraden von vSphere Umgebungen •    Ausblick: Automatisierung der vSphere Infrastruktur Termine und Orte: Nürnberg: 23. bis 26. April 2024, parallel ONLINE Nürnberg: 15. bis 18. Oktober 2024, parallel ONLINE Das Intensivseminar startet am ersten Tag um 09 Uhr und endet am vierten Tag gegen 17 Uhr.   Fachliche Leitung/Dozent: Lutz Dawils ist seit 2009 als Consultant und Trainer im VMware Umfeld tätig. Zu seinen fachlichen Schwerpunkten gehören die vSphere Produkte, Performance Analyse und Automatisierung. Er ist zertifizierter Trainer für den Hersteller VMware.   Preise (inklusive Seminarunterlagen und Labumgebung (sowie Verpflegung, wenn vor Ort)): Seminarpreis für Abonnenten pro Teilnehmer: 2.499,- inkl. MwSt. (vor Ort);  2.261,- inkl. MwSt. (Online) Seminarpreis für Nicht-Abonnenten pro Teilnehmer: 2.737,- Euro inkl. MwSt. (vor Ort);  2.380,- inkl. MwSt. (Online)   Falls Sie noch kein Abonnent sind: Bereits das Schnupperabo mit sechs Ausgaben zum Preis von drei ermöglicht Ihnen die Teilnahme zum Vorzugspreis. Jetzt Schnupperabo bestellen!   Mit Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Seminare einverstanden.
2.737,00 €*
Online-Intensivseminar Automatisierte Administration mit der PowerShell
Dieses 3-tägige Intensivseminar vermittelt praxisgerechtes Know-how zur Automatisierung der Administration von Windows-Umgebungen mit der PowerShell. Dabei setzen wir den ersten Fokus auf das Active Directory und zeigen Techniken, die die PowerShell für das Verwalten von Konten, Gruppenrichtlinien und Anmeldeskripte bietet. Der zweite Teil widmet sich dem Zugriff und dem Verwalten von Exchange. Dabei betrachten wir den Zugriff auf Postfächer, die Exchange-Datenbank und zeigen, wie sich automatisiert die Gesundheit des Mailservers checken lässt. Anschließend erfahren die Teilnehmer, wie sie Windows Server in die Automatisierung einbinden. Hier spielen Themen wie Dateisystemzugriffe und Inventarisierung eine Rolle. Agenda: Das Active Directory managen o Zugriff auf Benutzer, Gruppen, Computer und OUs mit der PowerShell o Konten komfortabel wieder freischalten o Reports aus dem AD generieren o Gruppenrichtlinien verwalten o Anmeldeskripte erstellen Exchange verwalten o Postfächer, Verteiler, Räume anlegen und verwalten o Auf Elemente in Postfächern zugreifen o Datenbanken managen o Servergesundheit prüfen Dateisystem administrieren o Berechtigungen dokumentieren und verwalten o Erweiterte PowerShell-Module nutzen Serververwaltung o Flexible und leistungsfähige Inventarisierung mit der PowerShell o Best Practice Analyzer nutzen Hyper-V automatisieren o Virtuelle Computer anlegen oder entfernen o Eigenschaften von VMs abfragen und ändern Remote Systeme verwalten o Direkte Remote-Shell nutzen o Verwaltungsbefehle an eine Gruppe von Computern senden Im Seminar steht jeder*m Teilnehmer*in eine eigene virtuelle Active-Directory Umgebung mit einem Domänencontroller, zwei Servern und einem Client zur Verfügung.   Termine:Online: 13. bis 15. Mai 2024 Online: 21. bis 23. Oktober 2024 Das ONLINE-Intensivseminar startet am ersten Tag um 9 Uhr und endet am dritten Tag gegen 15.30 Uhr. WICHTIG! Für eine erfolgreiche Teilnahme gelten folgende Voraussetzungen: Jeder Teilnehmer muss über zwei Bildschirme (alternativ einen modernen Breitbildschirm), Webcam und Headset verfügen.     Fachliche Leitung / Dozent: Franz-Georg Clodt arbeitet seit 20 Jahren erfolgreich im Bereich Schulung, Beratung und Implementierung von Microsoft Lösungen. Seit thematischer Schwerpunkt – neben anderen Bereichen – ist der Entwurf und die Wartung von Exchange Umgebungen. Durch Exchange ist er insbesondere auf die Möglichkeiten der PowerShell aufmerksam geworden, die er seit der ersten Version thematisch betreut. Franz-Georg Clodt arbeitet hauptsächlich als technischer Microsoft Trainer für IT-Fachleute, hält Microsoft MOC Kurse, eigene Praxisworkshops und individuelle Trainings bei Kunden.   Teilnahmegebühr: Für Abonnenten des IT-Administrator 1.190,- Euro inkl. MwSt. Für Nicht-Abonnenten liegt die Gebühr bei 1.309,- Euro inkl. MwSt. Die Teilnahmegebühr umfasst das Intensivseminar inklusive Dokumentation.   Falls Sie noch kein Abonnent sind: Bereits das Schnupperabo mit sechs Ausgaben zum Preis von drei ermöglicht Ihnen die Teilnahme zum Vorzugspreis.Jetzt Schnupperabo bestellen! Die Teilnehmerzahl ist auf 8 Personen begrenzt.   Mit Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Seminare einverstanden.
1.309,00 €*
Online-Intensivseminar Linux und Active-Directory-Integration
Unternehmen, die ihre IT mit dem Active Directory verwalten, stoßen bei der Integration von Linux-Clients oft auf Probleme bei der einheitlichen Verwaltung mithilfe des Microsoft-Verzeichnisdiensts. Sind diese zu gravierend, wird oft auf den Einsatz von Linux-Clients verzichtet. Unser 1-tägiges Intensivseminar zeigt auf, welche Optionen IT-Verantwortliche haben, um Linux-Maschinen sicher und komfortabel in das Active Directory zu integrieren. Dies umfasst Betrachtungen zum Erstellen eines Computerkontos für Linux-Clients im AD, notwendige Vertrauensstellungen sowie Security-Regelwerke für die Clientsysteme.    Agenda: Einführung in LDAP und Kerberos Direkte Integration von Linux-Clients in Windows-AD-Domänen Computer-Konto für Linux-Clients im Active Directory erzeugen Linux-System wird über das AD verwalten Indirekt Integration von Linux-Clients in Windows-AD-Domänen Eigenständiges Identitymanagement-System für Linux-Clients Eigenständiger Kerberos-Realm und LDAP-DIT Mithilfe eines Cross-Forest-Trust eine Vertrauensstellung zu einem Active-Directory-Forest herstellen Policies Security-Regelwerke für die Clientsysteme zur Verfügung stellen Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten der beiden Integrationslösungen   Termin & Ort: Online: 21. November 2024 Das Seminar beginnt um 9 Uhr und endet gegen 17 Uhr.     Voraussetzungen: Der Teilnehmer sollte eine Lab-Umgebung selbst zur Verfügung haben. Diese sollte aus einer AD-Domäne und einem Fedora-, CentOs- oder RHEL-System bestehen.   Fachliche Leitung/Dozent: Thorsten Scherf ist seit 20 Jahren als Berater, Trainer und Entwickler im Security-Umfeld tätig und arbeitet seit 15 Jahren für den Linux-Distributor Red Hat. Dort ist er dort als Product Lead für das Thema Identity Management im Support-Engineering-Team verantwortlich. Als Autor schreibt er Fachartikel zu Security-Themen und ist auch oft als Speaker auf internationalen Konferenzen anzutreffen.   Preise (inklusive Seminarunterlagen): Seminarpreis für Abonnenten pro Teilnehmer: 595 Euro inkl. MwSt. Seminarpreis für Nicht-Abonnenten pro Teilnehmer: 714 Euro inkl. MwSt.   Falls Sie noch kein Abonnent sind: Bereits das Schnupperabo mit sechs Ausgaben zum Preis von drei ermöglicht Ihnen die Teilnahme zum Vorzugspreis. Jetzt Schnupperabo bestellen! Mit Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Seminare einverstanden.
714,00 €*
Online-Intensivseminar Domaincontroller für Linux-Umgebungen mit FreeIPA
FreeIPA stellt als Open-Source-Projekt ein umfangreiches Identity-Management-System zur Verfügung. Des weiteren erlaubt das Framework die zentrale Speicherung von Regelwerken wie beispielsweise für sudo oder SELinux. Es ist sowohl eine Anbindung an ein Microsoft Active Directory als auch diverse andere Identity-Provider, wie beispielsweise Entra ID, GitHub, Google oder Keycloak möglich. Somit können Sie FreeIPA sowohl für die Verwaltung von Benutzern auf System- als auch auf Applikationsebene einsetzen.   Agenda: - Einführung in LDAP, Kerberos und X.509 - Setup desersten Domänencontrollers für die Verwaltung von Linux-Domänen - Registrierung von Linux-Clients auf einem Domänencontroller - Replikation zwischen mehreren Linux-Domänencontrollern - Zentrale Policy-Verwaltung für sudo-Regeln - Management von SSH-Schlüsseln - Zentrales Management von Host-based-Access-Control - Integration einer Public-Key-Infrastruktur auf Linux-Domänencontrollern - Vertrauensstellung zum Active Directory  - Anbindung an externe Identity-Provider mittels OAuth2.0   Termin: Online: 06. Juni 2024   (leider abgesagt) Das Seminar beginnt um 9 Uhr und endet gegen 16 Uhr.   Voraussetzungen: Der Teilnehmer sollte eine Lab-Umgebung selbst zur Verfügung haben. Diese sollte aus einer AD-Domäne und einem Fedora-, CentOs- oder RHEL-System bestehen.   Fachliche Leitung/Dozent: Thorsten Scherf ist seit 20 Jahren als Berater, Trainer und Entwickler im Security-Umfeld tätig und arbeitet seit 15 Jahren für den Linux-Distributor Red Hat. Dort ist er dort als Product Lead für das Thema Identity Management im Support-Engineering-Team verantwortlich. Als Autor schreibt er Fachartikel zu Security-Themen und ist auch oft als Speaker auf internationalen Konferenzen anzutreffen.   Preise (inklusive Seminarunterlagen): Seminarpreis für Abonnenten pro Teilnehmer: 595 Euro inkl. MwSt. Seminarpreis für Nicht-Abonnenten pro Teilnehmer: 714 Euro inkl. MwSt. Falls Sie noch kein Abonnent sind: Bereits das Schnupperabo mit sechs Ausgaben zum Preis von drei ermöglicht Ihnen die Teilnahme zum Vorzugspreis. Jetzt Schnupperabo bestellen!   Mit Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Seminare einverstanden.
714,00 €*